Zweifamilienhaus bei Dinkelsbühl

Mitsubishi Zubadan Wärmepume

Pufferspeicher

Ölkessel

Haus

Bei der Anlage hier handelt es sich um eine bivaltente Ausführung. Da der Ölkessel noch nicht in die Jahre gekommen ist und der Wärmebedarf des Hauses im Winter über 14 kW liegt, hat man sich hier entschieden den Ölkessel bestehen zu lassen und in die neue Heizung einzubinden.

Die Freigabe des Ölkessels erfolgt ab einer bestimmten Außentemperatur, dem sogenanten Bivalenzpunkt und nur falls die Wärmepumpe in einem bestimmten Zeitfenster den Wärmebedarf nicht decken kann.