Neubau E-Center Dinkelsbühl

Das E-Center

VRF-Anlage für Verkauf und Lager

Deckenkassetten im Verkauf

Deckenkassetten im Lager

Splitgeräte für Lüftunganlage

Splitgeräte für Türluftschleier und Backshop

Türluftschleier

Deckenkassetten im Backshop

Splitgeräte für Büro und Server

Deckenkassette im Büro

Das im November 2013 eröffnete E-Center in Dinkelsbühl wird komplett über mehrere Anlagen von uns beheizt und gekühlt.

 

Die auf dem Dach installierte VRF-Anlage mit insgesamt 110 kW ist für die Klimatisierung der gesamten Verkaufsfläche von 2500 Quadratmetern und das Lager zuständig.

Über 9 große Deckenkassetten mit ja 11 kW und ein Kanaleinbaugerät mit 8 kW wird die Energie übertragen.

 

Unterstützt wird die VRF-Anlage von einer Lüftungsanlage, die für die richtige Feuchtigkeit und CO2-Gehalt der Luft sorgt.

Die Lüftungsanlage ist mit einem dreifach-verzahnten, Direktkondensations-Verdampfer mit insgesamt 60 kW ausgestattet.

Versorgt wird der Verdampfer von 3 Splitaußengeräten mit je 20 kw. Diese werden über ein 0 - 10 V Signal von der übergeordneten Lüftungsregelung exakt an die benötigte Leistung angepasst. Über die Geräte wird genau wie bei der VRF-Anlage auch geheizt und gekühlt.

 

Der Eingangsbereich wird über zwei Türluftschleier beheizt. Diese sorgen dafür, dass keine kalte Luft im Winter in den Bereich einfallen kann. Die Schleier besitzen jeweils 14 kW und werden über zwei Splitaußengeräte versorgt.

 

Der Backshop, der sich im Eingangsbereich befindet, wird über sein separates Gerät klimatisiert. Die Anlage verfügt über ein Außengerät mit 25 kW und zwei Deckenkassetten mit je 12,5 kW.

 

Die Büros im hinteren Bereich des Gebäudes werden über eine Multisplitanlage mit vier Innengeräten klimatisiert.

 

Der Serverraum hat ein separates Klimagerät erhalten, da es hier der Fall sein kann, dass gekühlt werden muss und in den anderen Bereichen aber geheizt werden will.

 

Alle in dem Gebäude eingebauten Geräte lassen sich über eine zentrale Fernbedienung im Marktleiterbüro steuern.